Alexander Schupp

Alexander Schupp

Alexander Schupp ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz. Sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte er in Saarbrücken, Kopenhagen und Marburg. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl für öffentliches Recht mit Schwerpunkten im Staats- und Verwaltungsrecht tätig und an zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen beteiligt. Als Rechtsanwalt betreut er seit 2005 namhafte Unternehmen und Verbände in den Bereichen des Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Urheberrecht und It-Recht.  Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist das Presserecht. Seit 2014 ist er auch wieder im öffentlichen Recht (Schwerpunkt: Schulaufsicht) tätig und berät Verbände und Schulen insbesondere in Fragen der Lehrberechtigung in den einzelnen Bundesländern. In diesem Rahmen verfasst er regelmäßig Expertisen zu aktuellen Gesetzesvorhaben und Verwaltungspraktiken in den Ländern. Er ist Autor des Kapitels „Lehrberechtigung an Schulen in freier Trägerschaft“ des aktuell in der 2. Auflage im NOMOS-Verlag erschienenen Handbuchs für Praxis und Wissenschaft Das Recht der Schulen in freier Trägerschaft.